training

Trainings

Die Outdoor-Trainings bringen Führungskräfte und Teams dazu gemeinsam Aufgaben zu bewältigen, die den vollen Einsatz von allen Beteiligten erfordern. Sie erfahren so mehr über Teamarbeit, Kommunikationsfähigkeit und Gruppenprozesse. Jeder lernt den anderen auf eine völlig neue Art und Weise kennen und muss durch die Herausforderungen der freien Natur mit allen Teammitgliedern gemeinsam Ziele erreichen. Das führt dazu, sich selbst und andere besser kennen zu lernen und neu zu erfahren.

Unternehmerischer Hintergrund

Wie sind „Natur- und Wildnistrainings“ gestaltet? Das Leben in der freien Natur stellt auf natürliche Weise jeden Tag spezielle Anforderungen, die vor allem im Team gemeistert werden müssen. Natürliche Unwägbarkeiten stellen eine Herausforderung an Führungs- und Teamfähigkeit, Flexibilität und Problemlösungsfähigkeit dar.

Zusätzlich sind vorgegebene Übungen zu bewältigen und Tagesziele zu erreichen. Hierbei muss sich die Gruppe selbständig formieren, zusammenarbeiten und Handlungsalternativen erproben.

Der Trainer gilt hier als Begleiter, weniger als Leiter.

Den Abschluss eines jeden Übungsteils bildet eine ausführliche Reflexion der gewonnen Erlebnisse und Erkenntnisse. Im Vordergrund steht dabei der Austausch von persönlichen Erfahrungen und die mögliche Verhaltensänderung, aber auch die Übertragung der Erfahrung auf den betrieblichen Alltag. Zentrales Ziel ist die Erweiterung des Persönlichkeits- und Verhaltens-Repertoires jedes Teilnehmers.

In einem speziellen Arbeitsschritt werden die Outdoor-Erfahrungen auf die Situation im eigenen Unternehmen übertragen. Weitere Transferhilfen klären wir mit dem Unternehmen.

training

Warum Führungskräftetraining in Natur und Wildnis?

  • Das Leben in der freien Natur erfordert im Gegensatz zum Hotelseminar die Bewältigung realistischer und konkreter Aufgabenstellungen
  • Führen und „Teamen“ wird gelebt und nicht gespielt
  • Herausgelöst zu sein aus den bekannten Alltags- und Betriebsstrukturen erleichtert breitere und tiefere Erfahrungen
  • Der direkte Kontakt zu allen Teammitgliedern, die situationsangemessene Kommunikation und das Vertrauen in die Leistung des anderen werden stets aufs neue gefordert und somit gefördert
  • Jeder Teilnehmer erlebt sich in seiner Ganzheit (körperlich, seelisch und geistig)
  • Selbsterfahrung und Elemente klassischer Führungskräfte und Teamtrainings werden sinnvoll miteinander verbunden
Die Natur- und Wildnistrainings des Wolf-TEAMS sind keine harten Überlebenstrainings. Die freie Natur nutzen wir als optimales Erlebens- und Trainingsfeld zur ganzheitlichen Erweiterung der persönlichen Führungs- und Teamkompetenz.

Was „Natur- und Wildnistrainings“ ermöglichen, einige Ziele :
  • Erlebnisorientiertes Lernen
  • Erweiterung des Erlebens- und Verhaltensspektrums
  • Eigene Grenzen erfahren und überwinden
  • Steigerung des Selbstbewusstseins
  • Förderung der Kreativität
  • Verbesserung von Selbstlernprozessen
  • Gesundheit und Körperbewusster erleben
  • Steigerung der psychophysischen Leistungskraft
  • Sensibilisierung für Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur (Förderung von ökologischem Bewusstsein)
Speziell bei Führungstrainings:
  • Erleben der eigenen Führungsfähigkeit in unterschiedlichen Situationen (Feedback zu Stärken und Schwächen)
  • Erweitern der eigenen Führungskompetenz – situative Rollenflexibilität und breites Verhaltensspektrum
  • Führungs- und Teamprozesse verstehen und flexibel handhaben können.
Speziell bei Teamtrainings:
  • Teamarbeitsprinzipien aufbauen, kennen und für die Zusammenarbeit nutzen
  • Aktive Gestaltung des Teamklimas von allen
  • Bereitschaft zur Teamarbeit entwickeln und fordern
  • Aufgaben und Rollen im Team definieren und leben
  • Lernkultur entwickeln – „aus Fehlern lernen“
  • Bereitschaft aller entwickeln und fördern, die Unternehmenswerte zu leben
  • Fähigkeiten entwickeln, schnelle Entscheidungen (schnelle Reaktionen) zu ermöglichen
  • Feedback-, Kritik- und Erfahrungslernen praktizieren
  • Für die Zukunft bessere, ausgereiftere Lösungen entwickeln

Wie sind „Natur- und Wildnistrainings“ gestaltet?

Das Leben in der freien Natur stellt auf natürliche Weise jeden Tag spezielle Anforderungen, die vor allem im Team gemeistert werden müssen. Natürliche Unwägbarkeiten stellen eine Herausforderung an Führungs- und Teamfähigkeit, Flexibilität und Problemlösungsfähigkeit dar.

Zusätzlich sind vorgegebene Übungen zu bewältigen und Tagesziele zu erreichen. Hierbei muss sich die Gruppe selbständig formieren, zusammenarbeiten und Handlungsalternativen erproben.

Der Trainer gilt hier als Begleiter, weniger als Leiter.

Den Abschluss eines jeden Übungsteils bildet eine ausführliche Reflexion der gewonnen Erlebnisse und Erkenntnisse. Im Vordergrund steht dabei der Austausch von persönlichen Erfahrungen und die mögliche Verhaltensänderung, aber auch die Übertragung der Erfahrung auf den betrieblichen Alltag. Zentrales Ziel ist die Erweiterung des Persönlichkeits- und Verhaltens-Repertoires jedes Teilnehmers.

In einem speziellen Arbeitsschritt werden die Outdoor-Erfahrungen auf die Situation im eigenen Unternehmen übertragen. Weitere Transferhilfen klären wir mit dem Unternehmen.
training training

Welche Inhalte und Ziele „Natur- und Wildnistrainings“?

Die Trainingsinhalte und –ziele richten sich nach den Anforderungen des Unternehmens. Je nach Zielsetzung können wir die Übungen, Reflexionsinhalte und Theorieteile variieren.

Folgende Themenbereiche bieten sich an:

1. Persönlichkeits- und Verhaltenstraining
(Kompetenzerweiterung durch gezieltes Verhaltenstrainingentscheidender Schlüsselqualifikationen)

2. Selbsterfahrung und Selbstfindung
(Zugang und Erkennen eigener innovativer Ressourcen und kreativer Umgang mit eigenen Stärken und Schwächen)

3. Teamentwicklung und Kommunikation
(Erleben und Reflektieren des eigenen Gruppen- und Teamverhaltens, Steigerung der konstruktiven und perspektivischen Konflikt- und Problembewältigung, Steigerung des Zusammenhalts und Vertrauens im Team)

4. Führungskompetenztraining
(Erleben und Reflektieren des eigenen Führungsverhaltens, Erweiterung der Fähigkeiten zur Führungspersönlichkeit und Führungskompetenz)

5. Selbsterfahrung in Grenzbereichen
(Konfrontation mit den individuellen und gruppenbezogenen Leistungs- und Belastungsgrenzen, Steigerung von Krisenfestigkeit auch in extremen Situationen

6. Abenteuer und Spaß
Natur und Körper erleben mit „Incentivcharakter“

Anhand dieser Bausteine erarbeitet unser Trainer eine individuell auf das Unternehmen abgestimmte Trainingsmaßnahme.

Wolf-TEAM Trainings folgen dem angemessenen Wechsel von Erlebens-, Übungs- und Reflexionsphasen. Dieses Vorgehen spricht auch die emotionale Seite der Teilnehmer an und ermöglicht so ein vertieftes Erleben und eine nachhaltige Lernleistung.

Die darauf folgende Übertragung der erarbeiteten und erlebten Strukturen auf die betriebliche Situation wird unter Anleitung vorgenommen.

Ebenso bieten wir Beratung und Betreuung in der Nachtrainingsphase zur Optimierung und Harmonisierung des Trainingstransfers.

training training training

Zur Organisation

Das Training wird je nach Zielsetzung maßgeschneidert konzipiert. Dabei können Seminartage (Vermittlung und Üben von Theorieeinheiten) und Outdoor-Tage kombiniert werden.
Wir gestalten Outdoor-Trainings sowohl mit einem Auftakt- und Reflexionstag im Hotel als auch als reine Outdoor-Trainings in der freien Natur. Die Dauer der Seminare kann variabel gestaltet werden.
Die Trainer sind in der Weiterbildung sowie in der Team- und Führungskräfteentwicklung erfahrene Praktiker. Gleichermaßen verfügen sie über langjährige Outdoor- Erfahrungen mit Gruppen.
Die Ausrüstung kann nach Absprache bis auf die persönliche Bekleidung vom Veranstalter gestellt werden.
Die physische Belastung ist durchschnittlich. Die Bereitschaft zur konstruktiven Bewältigung von Herausforderungen ist Voraussetzung für eine positive Veranstaltung.
Die Kosten richten sich nach der jeweiligen Zielsetzung, der Dauer und der Größe der Gruppe bzw. Anzahl der Trainer.
Alle Veranstaltungen werden inhaltlich und terminlich individuell mit dem Unternehmen abgestimmt.
Wir trainieren Teams und Ihre Führungskräfte. Den Schwerpunkt legen wir auf die Beziehungsebene, um auf der Sachebene schnell handlungsfähig zu werden. Wir sind leidenschaftliche Trainer und Berater. Und diese Faszination prägt sowohl die methodisch inhaltliche Seite, als auch die Praxis Outdoor.
Bei „Pfalz aktiv“ begegnen Sie Menschen, die Ihre Aufgabe immer im Blick haben und ihre Leidenschaft täglich neu beweisen.
Training mit Leidenschaft kann man schwer beschreiben. Aber man kann sie spüren. Jeden Tag, bei jedem Einsatz und bei allem, was wir tun.
Outdoor Training ist die wunderbare Symbiose von erfahren und lernen. Spannend, lehrreich, kritisch, facettenreich, praktisch, direkt, personennah, anders.
Outdoor Training verlagert einen Großteil des Lernangebotes nach draußen. Dort erreichen wir die Teilnehmer mit einer höheren Lernbereitschaft und schaffen direkten Erkenntnisgewinn aus dem unmittelbaren Tun. Die Arbeit im Seminarraum sichert in der Regel den Lerntransfer ab.
Trainings sind unsere Leidenschaft!